Nr. 231: Die Mehrheit, die ist ready schon

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

 

der Strukturwandel geht an niemandem vorbei. Schauen wir heute einmal auf die Braunschweiger Zeitung (BZ). In dieser Woche führten die neue Geschäftsführerin Tatjana Biallas (jetzt erstmals in einem "Legacy-Unternehmen"*) und der Chefredakteur Christian Klose ein Grundsatzgespräch über die Zukunft ihrer Redaktionen.

 

Es wurde veröffentlicht in der BZ, Ausgaben vom 12./14. November 2022 in der Rubrik „Region und Nachbarn“.

 

Wenn Sie die in Inhalt und Form bemerkenswerten Artikel noch nicht gelesen haben, dann bringe ich Sie mit einer Zusammenfassung auf den Erkenntnisstand.

 

Auch hierbei kann das Gedicht helfen, weil es kurz und knackig zur Sache kommt.

 

Lesen und rätseln Sie!

___

* Ein Legacy-Unternehmen ist geprägt von veralteten, oftmals manuellen Geschäftsprozessen. Defizite bestehen bei Technologien, die Prozesse automatisieren.

   

 

Das Mindset – eine neue Gattung

 

Grad angekommen ist das Mindset hier.

Schon gräbt sich´s in die Hirne.

Gesehen hat es keiner noch.

Es soll hinter die Stirne.

 

Da soll es ewig Heimstatt nehmen.

Soll Haltung implantieren.

Und unsere Schreib- und Jobkultur

ins Bessere transformieren.

 

Die Mehrheit, die ist ready schon,

der Drucker und der Newsroom-Mann,

das Pack der Volontäre.

Sie alle schlägt sein Charme in Bann.

 

Der Chef, der triggert das Feedback.

Wir schaffen das. Na klar.

Es wächst die wilde Freude

der Journalistenschar.

 

Wir brauchen mehr Geschwindigkeit.

Was ist, hat lang gedauert.

Ein klares Statement tut jetzt not.

Wer zögert, wird empowert.

 

New-Work-Now rufen wir im Chor.

Wir sind so inspiriert.

Wir Hänschen, Fränzchen, Gerd und Klaus,

wir sind so motiviert.

                                                                   ... 

 

 

 

Wir wissen jetzt, worum es geht.

Das Print ist unser Feind.

Der Abonnent war viel zu lang

als Leser unser Freund.

 

Wir brauchen jetzt das junge Volk

reichweitendigital.

Da sind Tik Tok und Instagram

für uns die erste Wahl.

 

Love Brandings sind der Ankerplatz.

Wir sind Content Creator.

Erst kost´ es nix. Doch warte nur,

kassiert wird wenig später.

 

To Do´s ist jetzt die Leadership,

der Einzelne hat Pause.

Hier geht´s um Kohle, Leute, klar?

Wer stört, der muss nach Hause.

 

Lifestylig stellen wir uns auf.

Der Pief ist nun vorbei.

Wir füllen das Portfolio.

Kommt her, seid mit dabei!

 

Und wer von euch, ihr Schreiberpack

hier quakt und müde unkt.

Dem sag´ ich ins Gesicht ganz klar.

Bei uns hat´s jetzt ... gefunkt.

___________________________________


 

Haben Sie alles verstanden? Ich nicht! Man muss auch nicht immer alles verstehen. Bleiben Sie fröhlich.

 

Herzlichst

Ihr

 

Rainer Sliepen