03. Oktober 2022
Liebe Leserin, lieber Leser, am 3. Oktober feiern, nein, erinnern wir uns an die Wiedergewinnung der deutschen Einheit. Die Bilanz ist gemischt, wenn man die Bürgerinnen und Bürger fragt. Insbesondere im Osten sind die kritischen Stimmen stark vertreten. Was sagen Sie? Sind Sie zufrieden? Sind wir als ein Volk zusammengewachsen? Sind unsere Träume wahr geworden? Meinen Rückblick auf 32 Jahre Gemeinsamkeit plus Analyse des Status quo lesen im nachstehenden Gedicht. Letztlich ist es nur eine...
25. September 2022
Liebe Leserin, lieber Leser, die Theatersaison hat begonnen. Der Alltag bekommt eine unterhaltsame Alternative. Hier dürfen Sie neugierig sein, kritisch, begeistert. Die Atmosphäre eines lebendigen Theaterbesuchs fasziniert. Und nicht nur durch das, was auf der Bühne passiert. Es ist das Publikum, also auch Sie selbst, das den Theaterabend zu einem besonderen Ereignis macht. Siehe unten. Und noch ein Hinweis in eigener Sache. Am Samstag, 29. April 2023, steht der Autor dieses Blogs auf der...
19. September 2022
Liebe Leserin, lieber Leser, heute wieder mal ein Dauerthema. Geschlechtergerechtigkeit via Sprachregelung. Jawohl, die Genderei. Nach meiner Beobachtung ein Projekt der Eliten gegen die Verstocktheit der breiten Masse oder ganz konkret: Der Versuch linker Hochschulkreise, zum Beispiel dem bodenständigen Mittelstand ein fortschrittliches Denk- und Handlungsmuster überzustülpen. Es stehen sich bei diesem gesellschaftlichen Nebenkriegsschauplatz „diese“ und „jene“ gegenüber. Was sich...
12. September 2022
Liebe Leserin, lieber Leser, Sie haben es gemerkt. Die Unterstützung für die Ukraine bröckelt. Nach dem aktuellen RTL/ntv Trendbarometer von Forsa sagen 62 Prozent, Deutschland soll keine schweren Waffen mehr in die Ukraine liefern, wenn dies zu Engpässen bei der Bundeswehr führt, 32 Prozent sind hingegen dafür. Deutlich wird auch, dass mit 77 Prozent eine große Mehrheit der Deutschen will, dass der Westen, also auch die Bundesregierung sich konkret bemüht, Verhandlungen für eine...
29. August 2022
Liebe Leserin, lieber Leser, wer aufmerksamer Kunde des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ist, der kennt diesen TV-Werbespot. Da räkelt sich eine offensichtlich erschöpfte junge Frau auf der Auslegware ihres Wohnzimmer und seufzt erleichert: „Endlich Wochenende“ und der Fernseher flimmert im Hintergrund verheißungsvoll. Wer würde das nicht verstehen? Man muss allerdings wissen, dass dieser Spot bereits Montags gesendet wird und die ganze Arbeitswoche noch vor ihr liegt. Das hat mich zu...
22. August 2022
Liebe Leserin, lieber Leser, zwei deutsche Sportlerinnen, Kristin Pudenz und Claudine Vita, die bei den Münchner Europameisterschaften 2022 im Diskus Silber und Bronze gewonnen haben, präsentieren sich überglücklich im ZDF-Interview. „Das Dauergrinsen weicht ja kaum aus Ihren Gesichtern“ stellt Reporter Norbert König routiniert fest. „Dauergrinsen?“ Was uns abhanden kommt, ist das Sprachgefühl, laut Wikipedia das intuitive, unreflektierte und unbewusste Erkennen dessen, was...
15. August 2022
Liebe Leserin, lieber Leser, hier der versprochene zweite Klo-Artikel. Er hat in der Braunschweiger Zeitung vom 10. August 2021 Wellen geschlagen. Es geht um ein Braunschweiger Pissoir. Männer dürfen es kostenlos nutzen. Frauen müssen 20 Cent für die Verrichtung ihrer Notdurft zahlen. Ein klassischer Fall für alle Gleichstellungs-bewegte. Die Kritik der Bürgerinnen hat sich die Stadt Braunschweig zu Herzen genommen. So soll das WC in der Braunschweiger Südstraße auf eine Unisex-Anlage...
08. August 2022
Liebe Leserin, lieber Leser, unsere Gesellschaft scheint in den Tiefschlaf gefallen zu sein. Wir lassen uns nicht aus unserer Ruhe bringen. Die Aufregung um die Ukraine scheint abzuebben, die Pandemie hat ihren Schrecken verloren und was sich da in Fernost abspielt ist doch eh nur Theaterdonner. Ich sage es Ihnen voraus: Was immer auch im Herbst passieren wird, es führt zu einer Veränderung unserer Lebensgewohnheiten und zu einem Bruch in der Nachkriegsentwicklung. Unweigerlich!...
01. August 2022
Liebe Leserin, lieber Leser, ich zitiere aus der Berliner Morgenpost vom 25. Juli 2022: Venedig. „Eigentlich sollte Schluss sein mit den Riesenschiffen, die in Venedig Tausende von Touristen ausspucken. Doch was gelten schon Verbote. Die Regierung in Rom hat zwar Kreuzfahrtschiffen untersagt, vor dem Markusplatz in Venedig zu halten, aber manche Reedereien ignorieren das. Die Ozeanriesen jedenfalls sind wieder in der Lagunenstadt aufgetaucht. Die Touristen hatten gerade Zeit, die...
25. Juli 2022
Liebe Leserin, lieber Leser, mit aller Bescheidenheit: Ich habe der Literatur eine neue Gattung beschert: Die lyrisierte Prosa. Hierfür möchte ich Ihnen erneut ein aktuelles Beispiel präsentieren, für das ich der Braunschweiger Zeitung (BZ) herzlich danke. Immer wieder macht unser Heimatblatt Kuriositäten zum Thema, die um eine satirische Weiterentwicklung geradezu betteln. Heute beziehe ich mich auf eine Glosse in der BZ vom 12. Juli 2022. Der Anlass ist ein äußerst merkwürdiges...

Mehr anzeigen